März 8


0  comments

Wieviel braucht mein Körper?

Der Grundumsatz

Wenn du dir den Luxus leisten kannst, den ganzen Tag auf dem Sofa liegend nichts zu tun, dann ist die Berechnung der benötigten Kalorien einfach:

1 kcal/kg Körpergewicht/Stunde.

Als Beispiel: Angelika wiegt 68 kg. Sie liegt dösend auf dem Sofa den ganzen Tag und die Nacht herum. Die Rechnung ist:

1 kcal*68kg*24 = 1632 kcal.

Wenn sie die ganze Zeit nichts isst, nimmt sie schon ab. Denn ihr fehlen für diesen Tag die 1632 kcal, die sich der Körper aus seinen Reserven holen muss. Leider macht er das nicht einfach so auf Kommando. Er ist gewohnt, regelmäßig Futter zu bekommen und schreit danach: H-U-N-G-E-R!!!

Der Leistungsumsatz

Nun wird es in Wirklichkeit nicht so ablaufen. Angelika wird ihrem Körper gehorchen und sich zumindest genügend zu trinken holen oder doch etwas zu essen zu machen. Da kommt der Leistungsumsatz ins Spiel. Wie viele Kalorien sie braucht, um sich zu erheben, die Wasserflasche holen, zum Kühlschrank zu gehen, um sich etwas zu essen zu machen… – das alles kann man nur schätzen. Darum wird der Leistungsumsatz abgestuft angesetzt:

Grundumsatz = GU

  • Leichte körperliche Betätigung = GU plus 1/4 des GU
  • Mittlere körperliche Betätigung = GU plus 1/2 des GU
  • Schwere körperliche Betätigung = GU plus 3/4 des GU

Erst komplett wird das Ganze, wenn man auch Alter und Geschlecht berücksichtigt. Im Alter läuft der Stoffwechsel langsamer und Männer verbrauchen grundsätzlich mehr als Frauen. Die Diskussion über diesen Satz spare ich mir.

Kompliziert? Ja! Mit so vielen Variablen mag ich auch nicht rechnen. Zum Glück gibt es eine Formel, nach der man annähernd berechnen kann, was der betreffende Mensch braucht.

Gehen wir von einer normalgewichtigen Frau aus, die einen BMI von 18,5–24,9 hat.

Die Formel dafür lautet:

(0,047 x Gewicht in kg – 0,01452 x Alter in Jahren + 3,210) x 239

Zurück zu Angelika, die 68 kg wiegt und 52 Jahre alt ist: (0,047*68-0,01452*52+3,210) *239

Unter Beachtung der Punkt- vor Strich-Rechnung komme ich da bei 1.354,5564 kcal raus.

Dasselbe für meinen fiktiven Mann Michael:

Er wiegt 116 kg und ist 50 Jahre alt. Da lande ich bei 1.900,528 kcal. Da ist schon mal eine halbe Pizza mehr drin, wenn er denn sich in sportlicher Betätigung übt.

Immer noch zuviel zu rechnen? 

Dafür gibt es einen Link zu den Rechenmaschinen.


Tags


Vielleicht gefällt dir auch...

Unsicherheit. Die erste Mai-Woche.

Über mich.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

So kommen wir in Kontakt:

Name*
Deine beste Email*
Deine Nachricht*
0 of 350
>